Zurück

Was ist LoRa und was hat es auf der Baustelle zu suchen?

#LoRa
Christian Werner, Sales Manager (Doka GmbH):

„LoRa ist sowas wie WLAN auf Steroiden. Nein, jetzt im Ernst, der Vergleich hinkt vielleicht ein bisschen. LoRa ist in Wahrheit eine Kurzform für Long-Range und wird in der Regel noch erweitert um WAN – das Wide Area Network. Zusammen ist das dann LoRaWAN – eine enorm effiziente Funktechnologie für weite Strecken. Warum habe ich das mit WLAN verglichen? Naja, in gewisser Art und Weise ist es ähnlich. Bei WLAN ist nach max. 100m Reichweite allerdings Schluss. LoRa hingegen schickt Daten energieeffizient über viel viel viel längere Strecken. Wir reden da von mehr als 1km weit im städtischen Gebiet und bis zu 10km weit im ländlichen Raum. Das ist also schon sehr sehr ordentlich und schafft ganz neue Möglichkeiten. Am Bau zum Beispiel profitieren wir mit CONTAKT von eben der Technologie. Unsere Sensoren – im LoRa Jargon nennt man das dann die Nodes – schicken Daten via LoRa zum Baucontainer, wo wir ein Gateway installiert haben, das dann die Daten online abrufbar macht. Da geht es um hochrelevante Daten für die Baustellensteuerung. Zum Beispiel Messwerte für Betonmonitoring oder Indikatoren zum Thema Baufortschritt. So werden Dinge sichtbar, die sonst vielleicht gar nicht so wirklich wahrnehmbar gewesen wären. Also in einem Satz: LoRa ist eine wirklich leistungsstarke Funktechnologie, die es uns ermöglicht live Felddaten von der Baustelle zu messen und diese übersichtlich für die Bauleitung in einem Dashboard aufzubereiten.“

Die Buttons zum Teilen auf dieser Seite sind so eingebunden, dass zunächst keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der einzelnen sozialen Netzwerke weitergegeben werden, wenn Sie unsere Webseite besuchen. Wenn Sie einen der Buttons anklicken, werden Sie durch einen Hyperlink zum Anbieter des ausgewählten sozialen Netzwerks weiterleitet. Sie verlassen dann unsere Website. Erst ab diesem Zeitpunkt können Daten an den Diensteanbieter übertragen und dort gespeichert werden. Umfang und Art der Verarbeitung entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der entsprechenden Anbieter. Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass die Contakt  GmbH keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch den jeweiligen Anbieter erhält. Verantwortlich ist allein der Betreiber des sozialen Netzwerks, zu dem Sie über den Hyperlink wechseln. Aktuell nutzt die Umdasch Group Ventures GmbH ausschließlich die Like-Buttons der Diensteanbieter Twitter, Facebook, Whatsapp, Linkedin und Xing.

WEITERE ARTIKEL